Liselotte Welskopf-Henrich: „Die Söhne der Großen Bärin“, Band 1 bis 6

1. Harka2. Der Weg in die Verbannung3. Die Höhle in den schwarzen Bergen4. Heimkehr zu den Dakota5. Der junge Häuptling6. Über den Missouri Band 1: Harka ist ein furchtloser Indianerjunge, der nur ein Ziel kennt: so berühmt zu werden wie sein Vater Mattotaupa, der Kriegshäuptling der Bärenbande. Nicht umsonst haben ihn seine Altersgenossen zum Anführer … Weiterlesen Liselotte Welskopf-Henrich: „Die Söhne der Großen Bärin“, Band 1 bis 6

Peter Vogel: „Zwischen Gott und Scheiterhaufen – Ketzer im Mittelalter“

Was ist Ketzerei? Warum wurden Männer wie Hutten und Müntzer verfolgt? Wer waren all die anderen tapferen Menschen, die sich gegen kirchliche Hierarchie und Feudalgewalt zur Wehr setzten? Lichtblicke ins "finstere Mittelalter" gibt Peter Vogel mit diesem Buch Es ist die erste zusammenhängende populäre Darstellung von Ketzerverfolgungen seit der Entstehung des Christentums bis zum ausgehenden … Weiterlesen Peter Vogel: „Zwischen Gott und Scheiterhaufen – Ketzer im Mittelalter“

Hrsg. Doris Posselt: „Die Große Nordische Expedition von 1733 bis 1743 – Aus Berichten der Forschungsreisenden Johann Georg Gmelin und Georg Wilhelm Steller“

Sibirien war im 18. Jahrhundert eine wissenschaftlich unerschlossene riesige Landmasse, auf deren Reichtum der Zar hoffte, deren Grenzen und Völkerschaften größtenteils unbekannt waren. Der Erschließung und Erforschung dieses Areals widmete sich eine Vielzahl von wagemutigen Männern - Geologen, Geographen, Zoologen, Botaniker, Mineralogen, Mediziner, Ethnographen, Linguisten und Historiker - unter ihnen auch deutsche Wissenschaftler und Forscher. … Weiterlesen Hrsg. Doris Posselt: „Die Große Nordische Expedition von 1733 bis 1743 – Aus Berichten der Forschungsreisenden Johann Georg Gmelin und Georg Wilhelm Steller“

Gr. Adamow: „Das Geheimnis zweier Ozeane“ – Wissenschaftlich-phantastischer Roman

...da fühlt er plötzlich, daß seine Arme wie von einem Schraubstock umschlossen werden. Ohne sich der Gefahr bewusst zu sein, schnellt Pawlik hoch, befreit einen Arm und greift nach dem Buschmesser. Aber etwas Langes und Biegsames umschlingt den Arm und presst ihn mit furchtbarer Gewalt gegen die Brust. Ein paar Sekunden lang scheint es Pawlik, … Weiterlesen Gr. Adamow: „Das Geheimnis zweier Ozeane“ – Wissenschaftlich-phantastischer Roman

Przemysław Burchard: „Unternehmen Maulwurf“

"Eine Höhle war eigentlich nichts anderes als ein Loch im Felsen, also eigentlich nur Luft - einfach gar nichts", sagt Przemysław Burchard. Doch dieses "Einfach-gar-Nichts" hat den Autor immer wieder in Bann gezogen. Höhlen, das heißt die Leidenschaft, Höhlen zu entdecken und zu erforschen, spielten in seinem Leben eine wesentliche Rolle. Auf den Seiten dieses … Weiterlesen Przemysław Burchard: „Unternehmen Maulwurf“

Alfred R. Böttcher: „Die Affensache – Berichte und Geschichten um zwei große Wissenschaftler“

Soweit wir in die Geschichte zurückblicken, gab es schon immer die Frage nach der Entstehung des Menschen. Als die biologischen Wissenschaften um 1850 die sogenannte Affenabstammung in den Mittelpunkt der Betrachtung rückten, erschien das Problem noch als ein einfacher Gegensatz zwischen Naturwissenschaft und Religion. Die Biologen suchten das Problem zu lösen, indem sie nach Beweisen … Weiterlesen Alfred R. Böttcher: „Die Affensache – Berichte und Geschichten um zwei große Wissenschaftler“

Hans Bauer: „Abenteuerliche Tiefsee“

Die Tiefsee beschäftigt seit allen Zeiten die Phantasie der Menschen. Literarische und historische Schilderungen haben immer wieder versucht, Bilder dieser fremdem Welt mit ihren Geheimnissen und ihren bizarren Formen zu entwerfen. Die wissenschaftliche Forschung auf diesem Gebiet ist allerdings noch sehr jung. Hans Bauer, der Autor so bekannter populärwissenschaftlicher Werke wie "Tiere sind ganz anders" … Weiterlesen Hans Bauer: „Abenteuerliche Tiefsee“