Joseph von Eichendorff: „Eichendorffs Werke in einem Band“

In diesem Sammelwerk, in dem natürlich nicht alle Werke von Eichendorffs aufgeführt werden konnten, kann man einer großen Auswahl seiner Gedichte von 1807 bis 1857 folgen, die 172 Seiten umfasst, und sich zwei seiner Erzählungen zu Gemüte führen: "Aus dem Leben eines Taugenichts" und "Das Schloss Dürande". Die 1822 erschienene Novelle "Aus dem Leben eines … Weiterlesen Joseph von Eichendorff: „Eichendorffs Werke in einem Band“

Gertrud Neumann-Hechler: „Petra und Peter erzählen aus der Schule“

Wir sind schon sechs Jahre alt. Ja, wir werden sieben bald, sind Geschwister und sogar - dass ihr's wisst -, ein Zwillingspaar. Seht, wie wir zur Schule gehn. Unsre Schule, die ist schön! Darum malten wir sie hier gleich für euch auf das Papier. Eine Uhr ist dran zu sehn. Sie zeigt grade fünf vor … Weiterlesen Gertrud Neumann-Hechler: „Petra und Peter erzählen aus der Schule“

Bertolt Brecht: „Dreigroschenroman“

Der am 10. Februar 1898 geborene Bertolt Brecht war eine der größten dichterischen Kräfte Deutschlands im 20. Jahrhundert. Er studierte zunächst Medizin und Naturwissenschaften, wandte sich jedoch bald dem Theater zu, wirkte als Dramaturg an den Münchener Kammerspielen, dann als Regisseur bei Max Reinhardt in Berlin. Am Morgen nach der Nacht des Reichstagsbrandes floh er … Weiterlesen Bertolt Brecht: „Dreigroschenroman“

Bertolt Brecht: „Kalendergeschichten“

"Kalendergeschichten" ist eine literarische Sammlung in Versform und Prosa des deutschen Dramatikers und Dichters Bertolt Brecht, alle vom Typus der Kalendergeschichte. Den Plan zu der Sammlung erwähnte Brecht erstmals im April 1948. Im Januar 1949 erschienen die "Kalendergeschichten" im Verlag Gebrüder Weiß, Berlin. Brecht schrieb hierfür weder eine Erzählung noch ein Gedicht neu, er griff … Weiterlesen Bertolt Brecht: „Kalendergeschichten“

Wilhelm Busch: „Die fromme Helene und andere Bildergeschichten“

Wilhelm Busch wurde am 15. April 1832 in Wiedensahl bei Hannover geboren und starb am 9. Januar 1908 in Mechthausen am Harz. Er studierte zunächst am Polytechnikum in Hannover, wechselte aber nach drei Jahren zur Akademie der Künste in Düsseldorf über, um seinen künstlerischen Neigungen nachzugehen. ... Wilhelm Busch, der Maler, Zeichner, Dichter und Philosoph, … Weiterlesen Wilhelm Busch: „Die fromme Helene und andere Bildergeschichten“

Arnold Zenkert: „Zähl die heitren Stunden nur – Sinnsprüche auf Sonnenuhren“

Es gibt in der Welt nichts Gleichgültigeres als die Uhr: Sie schlägt ebenso regelmäßig in den Minuten Eurer Geburt wie in den Minuten, in denen ihr begierig die Blumen Eurer Jugendträume pflückt. Vom Augenblick seiner Geburt geht der Mensch mit jedem Tage dem Tode entgegen. Und wenn Ihr im Todeskampf röcheln werdet, so wird die … Weiterlesen Arnold Zenkert: „Zähl die heitren Stunden nur – Sinnsprüche auf Sonnenuhren“