Sergiu Fărcăşan: „Arche Noah im Weltenraum“ – Ein utopischer Liebesroman

Trillionen von Menschen auf Hunderten von Planeten verfolgen über das interplanetare Fernsehen mit atemloser Spannung den Flug der "Arche Noah", die sich nach jahrtausendelanger Reise durch den Weltraum wieder der Erde nähert - der Erde des Jahres 41 042. Durch den Einsatz märchenhafter technischer Mittel, vor allem aber durch den Opfermut des großen Gelehrten Ols … Weiterlesen Sergiu Fărcăşan: „Arche Noah im Weltenraum“ – Ein utopischer Liebesroman

Bernd Hartmann: „Die Jupiter“

Robert Claire weiß nicht einmal ungefähr, was auf ihn zukommt, als er von der Erde aus in fast geheimer Mission in Richtung Jupiter geschickt wird. Neben Professor Abele, der die Arbeitsstation im Weltraum seit lamgem selbstbewusst und erfolgreich leitet, gibt es dort auch Larson, den Kyborg, der sich größten Gefahren aussetzt, um die Menschen von … Weiterlesen Bernd Hartmann: „Die Jupiter“

Reinhardt O. Hahn und Klaus-Dieter Loetzke: „Noah II“

Am Ende des 21. Jahrhunderts ist ein Raumschiff in geheimer Mission unterwegs ins Weltall. Das Ziel ist Noah II - ein rätselhafter, der Erde entflohener Raumkörper. Nur wenige Spezialisten und die Besatzung der Raumkugel wissen um die Gefährlichkeit des Auftrags - und Babette, die daheimgebliebene Tochter des Raumpiloten Fourier. Unter den Aufzeichnungen ihres Vaters findet … Weiterlesen Reinhardt O. Hahn und Klaus-Dieter Loetzke: „Noah II“

Klaus Frühauf: „Die Bäume von Eden“

Merkwürdiges geschieht: Horst Bessow, Trainer einer DDR-Mannschaft, belästigt nach einem siegreichen Länderspiel in London öffentlich Frauen und Mädchen und flüchtet, von empörten Menschen verfolgt, in die Krone eines der hohen künstlichen Bäume, wo er sich ein Nest baut, schläft und am Morgen absteigt. Pressefotografen haben das Ereignis festgehalten, Journalisten waren am Tatort. Zufall?Ähnlich ergeht es … Weiterlesen Klaus Frühauf: „Die Bäume von Eden“

Gerhard Branstner: Der falsche Mann im Mond

Die Schwerkraft ist partiell und nach Wunsch und Belieben aufhebbar. Die freischwebende Katze erreicht die Maus nicht, weil ihre Welt nicht mehr stimmt. Der amerikanische Fabrikant (der letzte) schießt einen Mann in den Äther, um ihn schwerelos zurückkehren zu lassen, doch entgleiten ihm die Dinge zum glücklichen Ende. Die Gravitationsminderung hat Folgen. Dichter und Mathematiker … Weiterlesen Gerhard Branstner: Der falsche Mann im Mond