James Leslie Mitchell: Flamme in grauem Granit

Dritter Teil der Trilogie "Ein schottisches Buch" Auch der letzte Band der Romanfolge "Ein schottisches Buch" ist ein ungewöhnliches Leseerlebnis. Die episodenreiche, bewegte Handlung spielt in Duncairn, einer auf der Ebene von Mearns gelegenen Industriestadt, über der hauchzarte Schleier gelben Nebels liegen und wo ständig der Geschmack alten Rauchs zu spüren ist. Hier prallen die … Weiterlesen James Leslie Mitchell: Flamme in grauem Granit

Werbeanzeigen

James Leslie Mitchell: Wolken über der Ebene

Zweiter Teil der Trilogie "Ein schottisches Buch" Chris und Pfarrer Colquohoun verlassen im zweiten Band von Mitchells Trilogie den Weiler Kinraddie und siedeln sich in Segget an. Ach, Segget ist ein schmutz'ges Nest, voll Jauche alle Pfützen, 'ne Kirche ohne Glockenturm, ein Volk von groben Klötzen.So heißt es in einem Spottgedicht über das an der … Weiterlesen James Leslie Mitchell: Wolken über der Ebene

James Leslie Mitchell: Der lange Weg durchs Ginstermoor

Erster Teil der Trilogie "Ein schottisches Buch" In der herben Landschaft Nordostschottlands, im Mearnsgebiet zwischen dem Grampiangebirge und der Nordsee, eingebettet in Hügel und ginsterbestandenes Hochmoor, unterhalb eines Steinkreises, der Erinnerungen an graue Vorzeit heraufbeschwört, in der Nähe düsterer Burgen - dort liegt der Weiler Kinraddie. Auf der Blaweariefarm verlebte die leidenschaftliche, nach einem erfüllten … Weiterlesen James Leslie Mitchell: Der lange Weg durchs Ginstermoor