Herbert Wotte: Magellans Reisen um die Welt

Im 15. Jahrhundert begann das Zeitalter der größten Entdeckungsreisen, das in schneller Folge Europa die übrige Welt erschloß und eine neue Epoche der Menschheitsgeschichte einleitete. Der Portugiese Diaz war 1496 erstmals um das Kap der Guten Hoffnung gefahren, Kolumbus entdeckte 1492 Amerika, Vasco da Gama segelte 1497 um Südafrika nach Indien, der Engländer Cabot 1497 … Weiterlesen Herbert Wotte: Magellans Reisen um die Welt

Kurt Kauter: Perú – costa, sierra, montana – Reisebilder

Literarische Reisebilder aus dem Peru des Jahres 1974: Eindrücke, Erlebnisse und Begegnungen, Erfahrungen und Gedanken auf den Fahrten durch den Küstenbereich, die Sierra und die tropische Amazonasregion. Mit dem Autor stehen wir vor den Ruinenfeldern einer großen Kultur und bewundern den Tempel Pachacamacs, des Welterhalters. Wir lassen uns anrühren vom Geheimnis der sagenumwobenen Stadt Machu … Weiterlesen Kurt Kauter: Perú – costa, sierra, montana – Reisebilder

Eva Lips: Das Indianerbuch

In neuer Ausstattung erscheint die sechste Auflage des Indianerbuches, das ein klar umrissenes Bild der verschiedenen Völkerstämme gibt. Eine ungewöhnlich interessante Veröffentlichung - ebenso bedeutend als ethnographisches Standardwerk wie fesselnd als glänzend geschriebene Lektüre für alle, auf die schon von Jugend an das Thema "Indianer" starke Anziehungskraft ausübte.Sind die Indianer wirklich "Rothäute", und was wissen … Weiterlesen Eva Lips: Das Indianerbuch

Nikolai Tichonow: Das Weiße Wunder von Kaschmir

Bei flackerndem Kerzenschein wahrsagt ein Bauernmädchen dem amerikanischen Forschungsreisenden Mr. Foost, daß seine Freunde nicht kommen werden.Foost beunruhigen diese Worte. Schon einmal widerfuhr ihm auf dem Weißen Wunder, einem der höchsten Gipfel Kaschmirs, ein Mißgeschick, und er wurde schuldig am Tode seines Freundes Knight. Sollte die diesmalige Verabredung wieder zum Scheitern verurteilt sein? Trotz des … Weiterlesen Nikolai Tichonow: Das Weiße Wunder von Kaschmir

Heinz Glade: Zwischen Rebenhängen und Haff

Heinz Glade hat das Land beiderseits der Oder bereist: das Gebiet zwischen den idyllischen Weinbergen von Zielona Göra, dem nördlichsten Weinanbaugebiet Europas, und der maritimen Region an Haff und Ostseeküste. Seine Wege kreuzten sich dabei häufig mit der Reiseroute Theodor Fontanes, dessen Zitate der Autor geschickt in die Darstellung einbaut, aus heutiger Sicht bestätigt oder … Weiterlesen Heinz Glade: Zwischen Rebenhängen und Haff

Albert Burkhardt: Auf Fontanes Spuren

„An einem Sommermorgen, Da nimm den Wanderstab, Es fallen deine Sorgen Wie Nebel von dir ab.” Theodor Fontane befolgte diesen - seinen eigenen - Rat, wanderte durch die Mark Brandenburg und gab seine Eindrücke und Erlebnisse in den Reisefeuilletons „Wanderungen durch die Mark Brandenburg" wieder. Seither sind hundert Jahre vergangen. Neues ist entstanden, Altes und … Weiterlesen Albert Burkhardt: Auf Fontanes Spuren

Franz Fabian: Land an der Havel

Bilderbogen „von Gustav Kühn aus Neuruppin" - sie gingen um die Welt. Franz Fabian erzählt uns auch, wer Rathenow zu seinem Namen „Stadt der Optik" verhalf. In Sanssouci erhellt er uns das Entführungsmotiv einiger Steinplastiken im Park. „Es wird durchgeblüht" war das Motto Prof. Karl Foersters aus Bornim. Fabian würdigt das Lebenswerk dieses weltberühmten Gartengestalters. … Weiterlesen Franz Fabian: Land an der Havel

Hermann Heinz Wille: Von Plauen zum Kapellenberg – Wanderfahrt durchs Vogtland

Wußten Sie schon, daß die „Prawda" und die „Iswestija" auf Plamag-Maschinen aus Plauen gedruckt werden? Kennen Sie die Gründe, warum die Neuberin zum Theater ging? Haben Sie schon von der kuriosen Entdeckung der berühmten „Schüllerquelle" in Bad Brambach gehört? Hermann Heinz Wille streifte von Plauen aus kreuz und quer durch das Vogtland, entdeckte die Schönheiten … Weiterlesen Hermann Heinz Wille: Von Plauen zum Kapellenberg – Wanderfahrt durchs Vogtland

Mark Twain: Bummel durch Europa

Erste Station HeidelbergStudentenlebenGesichter und Köpfe zerhacktEichelhäher in DenkerstellungVorzüge der Wagner-OperSkelett zweimal verschachertGroßes französisches DuellDie Heimat der KuckucksuhrenDeutsche Sitten und SagenÜberspanntheit der AmeiseLiebesgeflüster am Mont BlancAus dem Acker gefallenBesteigung des Riffelberges mit 154 RegenschirmenBarometersuppeDutzende springender Gemsen am Leibe und im BettPer Gletscher gefahrendie streitsüchtigen ItalienerMoses in NötenTizians "Fellkoffer"Die schreckliche deutsche Sprache Humorvoll und nachdenklich beschreibt Mark … Weiterlesen Mark Twain: Bummel durch Europa

Heinrich Barth: Die große Reise – Forschungen und Abenteuer in Nord- und Zentralafrika 1849-1855

In den vierziger Jahren des vorigen Jahrhunderts - die Aufteilung des Kontinents Afrika unter die europäischen Mächte hatte gerade begonnen - stellte der nur wenig erfolgreiche Hamburger Privatdozent Dr. Heinrich Barth mißmutig seine Vorlesungstätigkeit ein. Kurz darauf wurde ihm die Gelegenheit geboten, an einer englischen Expedition durch damals in Europa weithin unbekannte Gebiete der Sahara … Weiterlesen Heinrich Barth: Die große Reise – Forschungen und Abenteuer in Nord- und Zentralafrika 1849-1855