Prof. Dr.-Ing. Alfred Dudszus und Ernest Henriot: „Das Schiffstypenlexikon – Schiffe, Boote, Flöße unter Riemen und Segel“

Bei der Konstruktion und dem Bau von Schiffen erfordern - ausgeprägter als bei Landfahrzeugen - die enge Verbindung von Mensch und Verkehrsmittel, von Arbeits- und oft auch Wohnstätte, Besonderheiten der Küsten- und Flusslandschaften stetige Anpassung an neue technische, wirtschaftliche und landschaftliche Gegebenheiten. Bis zur Mitte des vorigen Jahrhunderts, dem Aufkommen der ersten Dampfschiffe, brachte der … Weiterlesen Prof. Dr.-Ing. Alfred Dudszus und Ernest Henriot: „Das Schiffstypenlexikon – Schiffe, Boote, Flöße unter Riemen und Segel“

Ltg. Heinz Göschel: „BI-Lexikon A bis Z in einem Band“

Die zuletzt 1974 erschienene neubearbeitete Auflage dieses kleinen Lexikons enthielt im Klappentext des Schutzumschlags eine Bitte der Redaktion an ihre Lexikonbenutzer, nämlich Hinweise zur Verbesserung des Werks zu geben. Die daraufhin eingegangenen zahlreichen Zuschriften wurden sorgfältig ausgewertet und der aus ihnen ersichtliche Trend bei der Neukonzeption berücksichtigt. Die vorliegende Neuauflage weist nun gegenüber ihrer Vorgängerin … Weiterlesen Ltg. Heinz Göschel: „BI-Lexikon A bis Z in einem Band“

Rainer Crummenerl: „Briefe, Päckchen, Telegramme“

Mein kleines Lexikon Mein kleines Lexikon ist eine für Kinder herausgegebene Serie populärwissenschaftlicher Einführungen in verschiedene Wissensgebiete, die wesentliche Begriffe in alphabetischer Reihenfolge verständlich und unterhaltsam erklären. Mein kleines Lexikon „Briefe, Päckchen, Telegramme" vermittelt einen Einblick in die vielgestaltigen Aufgaben der Deutschen Post, zu denen auch die Aufnahme, Übertragung und Ausstrahlung von Rundfunk- und Fernsehprogrammen … Weiterlesen Rainer Crummenerl: „Briefe, Päckchen, Telegramme“

Friedrich Kaden: „Bergbau, Erz und Kohle“

Mein kleines Lexikon Mein kleines Lexikon ist eine für Kinder herausgegebene Serie populärwissenschaftlicher Einführungen in verschiedene Wissensgebiete, die wesentliche Begriffe in alphabetischer Reihenfolge verständlich und unterhaltsam erklären. Mein kleines Lexikon "Bergbau, Erz und Kohle" vermittelt Kenntnisse über den Bergbau und die Weiterverarbeitung der geförderten Rohstoffe. Es stellt außerdem die umfangreiche moderne Technik der Berg- und … Weiterlesen Friedrich Kaden: „Bergbau, Erz und Kohle“

Günter Domdey und Kurt-Friedrich Nebel: „Menschen, Städte, Freundesland“

Mein kleines Lexikon Mein kleines Lexikon ist eine für Kinder herausgegebene Serie populärwissenschaftlicher Einführungen in verschiedene Wissensgebiete, die wesentliche Begriffe in alphabetischer Reihenfolge verständlich und unterhaltsam erklären. Mein kleines Lexikon "Menschen, Städte, Freundesland" berichtet vom größten Land der Erde, der Sowjetunion, von ihrer Entwicklung nach der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution und von den Menschen, die dort … Weiterlesen Günter Domdey und Kurt-Friedrich Nebel: „Menschen, Städte, Freundesland“

Georg Lukacs: Deutsche Literatur während des Imperialismus

Erste SätzeEs ist allgemein anerkannt, daß die deutsche Literatur um 1890 in eine neue Periode eintrat. Der Gegensatz zu dem tiefen Niedergang seit der Reichsgründung ist viel zu stark, als daß diese Tatsache sich verdecken ließe. Er war sogar für die unmittelbaren Zeitgenossen fühlbar, und seitdem behandelt fast jede Literaturgeschichte diesen Abschnitt als eine eigene … Weiterlesen Georg Lukacs: Deutsche Literatur während des Imperialismus

Grzegorz Fedorowski: Berühmte Mediziner

Erste SätzeDie Geschichte der Medizin ist sehr alt. So alt wie die Menschheit selbst. Das größte Problem des Menschen seit Anbeginn seiner Existenz war die Erhaltung des Lebens; auf ihn lauerten Krankheiten, oft geheimnisvoll und schrecklich, hinter denen sich der Tod, jener unerbittliche Feind, verbarg. Deshalb interessierte sich der Mensch seit langem für seine Krankheiten, … Weiterlesen Grzegorz Fedorowski: Berühmte Mediziner

Hans Petersen: 30 irische Erzähler

Dieser Band stellt Kurzprosa vor, die in einem Zeitraum von etwa zwanzig Jahren in der Republik Irland und in Nordirland entstanden ist. Die einbezogenen Schriftsteller repräsentieren unterschiedliche Strömungen und Tendenzen, sie bieten Traditionelles, Neues und Versuche in neue Richtungen, nicht aber literarisch fixierte Mißverständnisse über die Aufgabe des geschriebenen Worts. Der Radius ihrer Erkundung ist … Weiterlesen Hans Petersen: 30 irische Erzähler

Roland Links: 35 Schweizer Erzähler

Die Schweiz hat vier unterschiedlich große Sprachbereiche. Man spricht dort französisch, italienisch, rätoromanisch und deutsch, und überall gibt es Hoch- und Umgangssprachen und dazu zahlreiche Abwandlungen. "Die" Schweizer Literatur - eine Nationalliteratur geläufigen Sinnes - existiert nicht, auch nicht als Summe ihrer Teile. Wie jede der vier Sprachen kann auch jede der Literaturen "Schweiz" repräsentieren, … Weiterlesen Roland Links: 35 Schweizer Erzähler

Klaus Jarmatz: Literatur im Exil

Deutsche Schriftsteller im Exil - geächtet - losgerissen vom Heimatboden - kämpfend mit den Sorgen ums Dasein - gejagt von einem Land zum anderen und doch rastlos tätig - schreibend - redend, um den Glauben an das andere, das gute Deutschland nicht untergehen zu lassen - die Leiden, den Kampf, die Entwicklung jener aus gutem … Weiterlesen Klaus Jarmatz: Literatur im Exil