Mao Dun: „Seidenraupen im Frühling – Erzählungen und Kurzgeschichten“

In einem Dorf im Süden Chinas widmet sich der alte Tongbao der mühevollen Aufzucht von Seidenraupen. Die kostbaren Tiere gedeihen prächtig, doch der Ertrag der wenigen Maulbeerbäume des Alten reicht für ihre Fütterung nicht aus. So stürzt er sich in Schulden, und seine Furcht, dass eine Laune der Natur oder böse Geister die Zucht verderben … Weiterlesen Mao Dun: „Seidenraupen im Frühling – Erzählungen und Kurzgeschichten“

Naoya Shiga: „Erinnerung an Yamashina – Ausgewählte Kurzprosa“

Die Titelgeschichte dieses Bandes erzählt von einem Zerwürfnis zwischen Ehepartnern, das durch die Untreue des Mannes heraufbeschworen wird. Die Entwicklung und Lösung dieses Konflikts wirkt überraschend modern, weil sie die Gleichberechtigung der Geschlechter voraussetzt. Die Präzision, mit der hier eine komplizierte psychische Situation in einfachen Worten geschildert wird, ist charakteristisch für die Kurzprosa des berühmten … Weiterlesen Naoya Shiga: „Erinnerung an Yamashina – Ausgewählte Kurzprosa“

Hrsg. Elisabeth Antkowiak: "Die Gerechtigkeit des Himmels – Geschichten um Liebe, Ehe und Treue"

"Und lieben, ihr Leute, könnt ihr auch lieben?" Er fragt es ein wenig "von oben herab", der zugereiste Signore. Wie sollten sie denn in diesem entlegenen Abruzzendorf viel Ahnung haben vom "Schönen und Gescheiten und Wichtigen der Welt"! Vielleicht denkt er an die berühmten Liebespaare der Weltgeschichte und deren von Größe, Leidenschaft und nicht selten … Weiterlesen Hrsg. Elisabeth Antkowiak: "Die Gerechtigkeit des Himmels – Geschichten um Liebe, Ehe und Treue"

Johannes Conrad: „Vom Marsflug zurück, General!“

Nachts ist man ein einsamer Kämpfer Dr. Emmerling lag putzmunter im Bett. Nachts halb zwei. Der Wecker tickte wie eine Turmuhr. ,Ich bin Dr. Arthur Emmerling!', dachte Dr. Emmerling. Immer wieder diesen einen Satz dachte er, denn wenn er neuerdings wach lag, dann gingen seine Gedanken die merkwürdigsten Wege. Manchmal musste er auch Eierbehälter stapeln: … Weiterlesen Johannes Conrad: „Vom Marsflug zurück, General!“

Johannes Conrad: „Der Dünne im Pannoniaexpress“

Kränkendes Ich war bei Herbacher eingeladen. Nach den ersten Gläsern stellt mich Herbacher einer bildhübschen Blondine vor, einem taufrischen Klasseweib: herrlich gewachsen! "Das ist Johannes Conrad!" sagte Herbacher. "Oh!", rief die bildhübsche Blondine. "Oh", rief sie, "da bin ich aber urst erfreut, Sie kennenzulernen!" Ich neigte bescheiden das Haupt vor dem prachtvollen Wesen. Klug war … Weiterlesen Johannes Conrad: „Der Dünne im Pannoniaexpress“

Johannes Conrad: „Kürbisse im Kosmos – Heitere Geschichten“

Irgendwo zwischen Beteigeuze und Pluto begann die META LÄMMEL plötzlich zu schlackern. Natürlich robbten wir sofort in die hintere Mannschaftskabine, aber es schlackerte weiter. Seit einer dieser Flaschenkürbisse in die Triebwerke geraten war, muckerten sie eben. Aber Sprengel musste da durchaus Flaschenkürbisse züchten. In einem Photonenraumschiff! "Flaschenkürbisse sind was fürs Mistbeet! Für die META LÄMMEL … Weiterlesen Johannes Conrad: „Kürbisse im Kosmos – Heitere Geschichten“

Johannes Conrad: „Das Hornvieh ist gemolken – Nonsens in Bild, Vers und Prosa“

Wie ich mir mein Denkmal vorstelle: In der Art eines herkömmlichen Denkmals aus Granit bzw. erzgebirgischem Marmor oder vielleicht gar als Hohlkörper aus Bronze stelle ich mir mein Denkmal nicht vor. Am liebsten wäre mir die Züchtung eines Boskops, welcher die Form meines Kopfes haben müsste, oder die Entwicklung von kostenlosen Dauerlutschern mit Fruchtgeschmack, welche … Weiterlesen Johannes Conrad: „Das Hornvieh ist gemolken – Nonsens in Bild, Vers und Prosa“

Bertolt Brecht: „Ein Kinderbuch“ – Ausgewählt und zusammengestellt von Rosemarie Hill und Herta Ramthun

Bertolt Brecht hat einmal das Denken als eines der größten Vergnügungen für den Menschen bezeichnet. Vergnügen wird es Kindern und auch Erwachsenen bereiten, dieses Buch zu lesen; denn kluge Gedanken und Humor werden darin groß geschrieben. Erzählungen, Gedichte und Ausschnitte aus Stücken von Brecht haben die Herausgeberinnen mit großem Einfühlungsvermögen ausgesucht und zusammengestellt. Die Auswahl … Weiterlesen Bertolt Brecht: „Ein Kinderbuch“ – Ausgewählt und zusammengestellt von Rosemarie Hill und Herta Ramthun

Rudolf Chowanetz: „Liebe – Geschichten von Boccaccio bis Böll“

Es war einmal eine verwunschene Fee. Liebe allein konnte sie erlösen. Doch der Weg zu ihrem Herzen findet sich schwer, denn nur einem Liebenden zeigt sie ihr wahres Gesicht. - Ein Junge und ein Mädchen lebten viele Jahre in freundlicher Nachbarschaft. Erst Rettung aus höchster Not lässt sie einander als Braut und Bräutigam erkennen. - … Weiterlesen Rudolf Chowanetz: „Liebe – Geschichten von Boccaccio bis Böll“

Heinz Knobloch: „Beiträge zum Tugendpfad“

Heinz Knobloch hat eine ausgewachsene Spürnase für Dinge, die man gemeinhin glatt übersieht. Sei es Rembrandts Oma oder eine gewisse Handwärmekugel, Gohliser Kirmeskuchen oder ein verstaubtes Bild von der Lollo - die Dinge mögen noch so unscheinbar sein, Knobloch hat sie unter Garantie bereits entdeckt und Geschichten daraus gemacht. Da stehen sie nun, diese „Feuilletons", … Weiterlesen Heinz Knobloch: „Beiträge zum Tugendpfad“