Nikolai Bogdanow: Das erste Mädel

Keiner hatte sie geworben - sie kam von allein. Sie kam und trat in die winzige Zelle ein, die alles in allem aus sieben unansehnlichen Jungen, ein paar vergilbten Broschüren und einem aus Kork geschnitzten Stempel bestand. So beginnt die ungewöhnliche Geschichte eines ungewöhnlichen Mädchens in einer außerordentlichen Zeit. Es ist die Geschichte der Sanja … Weiterlesen Nikolai Bogdanow: Das erste Mädel

Advertisements

Eduard Schim: Der Junge im Wald

So inständig die verzweifelte Reporterin Vera den verschmitzten kleinen Jungen in diesem unheimlichen Wald auch bittet, ihr den Weg zum nächsten Dorf zu zeigen, wo sie ein intaktes Telefon zu finden hofft, das sie mit ihrem Verlobten verbindet, er schweigt hartnäckig. Als er ihr dann noch einreden will, er könne ihretwegen seine Maulwurfsfallen nicht im … Weiterlesen Eduard Schim: Der Junge im Wald

Ferenc Móra: Attilas Schatz

In einem Hügel der Theißebene soll der Sage nach ein Schatz des großen Hunnenkönigs liegen. Prinz Nußkern, wegen seiner kleinen Statur so genannt, will ihn besuchen. Er wächst mit zwei Grafensöhnen auf und reift in den Jahren der ungarischen Freiheitskämpfe um 1848 zum Manne. Der eine seiner Jugendgespielen stirbt, der andere wird zum Verräter. Mit … Weiterlesen Ferenc Móra: Attilas Schatz

Sonja Walter: Zwischen vierzehn und achtzehn

Buchtipp von Ilona Dahlmann Dieses Buch hat sicher auch viele von Euch Mädels begleitet. Es gab noch einige andere Coverausführungen. Die ersten beiden Bücher sind von 1958 und aus dem Verlag Neues Leben und das hübsche in pink erschien für die Buchgemeinschaft der Freien Deutschen Jugend auch im Verlag Neues Leben. Beides wohl 1. Auflagen. … Weiterlesen Sonja Walter: Zwischen vierzehn und achtzehn

Karl Neumann: Frank

Karl Neumann, ein deutscher Kinder- und Jugendschriftsteller (30.6.1916 - 9.4.1985) lernte das Malerhandwerk und arbeitete auch in dem Beruf. Im Zweiten Weltkrieg verlor er ein Bein und konnte seinen Beruf nicht mehr ausüben.Er wurde Lehrer und arbeitete als Internatsleiter. 1972 ließ er sich als freier Schriftsteller bei Brandenburg an der Havel nieder. Von Frank, seinem Erstling, … Weiterlesen Karl Neumann: Frank

Erwin Strittmatter: Tinko

Tinko ist ein Kinder-/Jugendbuch von Erwin Strittmatter, an dessen Titel ich mich noch erinnere. Allerdings habe ich keine Erinnerung daran, das Buch damals als Kind gelesen zu haben. Ich lass mich also überraschen, ob ich was verpasst habe. Tinko lebt bei den Großeltern auf dem Hof in Märzbach. Der Krieg und die Hungerjahre sind vorbei. … Weiterlesen Erwin Strittmatter: Tinko

Jurij Brězan, Die schwarze Mühle

Dieses Buch ist eine frühere und vor allem andere Version der Krabat-Geschichte, welche vielen von Ottfried Preußler bekannt ist. Die Geschichten beider Autoren sind eigenständige Geschichten, die lediglich ihren gemeinsamen Ursprung in der bekannten sorbischen Sage haben. Jurij Brězan kommt wesentlich klarer auf den Punkt und schildert in wunderbare Sprache die Entwicklung des Krabat. Trotz … Weiterlesen Jurij Brězan, Die schwarze Mühle