Otto Emersleben: Entschleierte Erde – Die letzten Abenteuer der Entdeckungsgeschichte

Schlußband einer entdeckungsgeschichtlichen Buchreihe zum Werden unseres Erdbildes, hier: zu den letzten Abenteuern der Entdeckungsgeschichte auf unseren Planeten im 19. und 20. Jahrhundert. Ein letztes Mal wird nach den weißen Flecken auf dem Globus gefragt, konkret um 1800, und - das Ganze verklammernd - Rückschau auf Europa genommen. In den Mittelpunkt der Darstellung rückt die … Weiterlesen Otto Emersleben: Entschleierte Erde – Die letzten Abenteuer der Entdeckungsgeschichte

Werbeanzeigen

Otto Emersleben: Zu fernen Ufern – Entdeckungen im 17. und 18. Jahrhundert

Die Darstellung umfaßt die geographische Entdeckungsgeschichte des 17./18. Jahrhunderts, eine Epoche der Erderkundung, die vorwiegend auf den Ozeanen ablief und die Konturen des Globus nach Wasser und Land zu zeichnen vermochte. Kaum noch Spanier oder Portugiesen, sondern Holländer und Engländer, Russen und Franzosen haben die entdeckungsgeschichtlichen Hauptkapitel jener zwei Jahrhunderte geschrieben: die Suche nach dem … Weiterlesen Otto Emersleben: Zu fernen Ufern – Entdeckungen im 17. und 18. Jahrhundert

Otto Emersleben: Länder des Goldes – Der Ausklang des großen Entdeckungszeitalters

In Fortsetzung zu "Neue Horizonte" rundet sich mit diesem Band das Bild des Zeitalters der Großen Geographischen Entdeckungen. Was Dr. Walter Krämer - noch vor seinem Tode 1974 - an entdeckungsgeschichtlichem Geschehen bis zur Weltumsegelung Magellans nachzeichnen konnte, setzt der Greifswalder Autor mit "Länder des Goldes" fort. Es ist vor allem die Epoche der Konquista, … Weiterlesen Otto Emersleben: Länder des Goldes – Der Ausklang des großen Entdeckungszeitalters

Walter Krämer: Neue Horizonte – Das Zeitalter der Großen Entdeckungen

Zeitalter der Großen Geographischen Entdeckungen - nur zu Recht trägt die so ereignisreiche Epoche eines Heinrich, der Seefahrer, Dias, da Gama, Toscanelli, Kolumbus, Balboa, Behaim, Caboto, Magalhaes, Pigafetta diese Bezeichnung. Denn Großes ist entdeckungsgeschichtlich in jener kurzen historischen Zeitspanne zwischen dem Jahre 1416, als das erste Schiff Heinrichs des Seefahrers zur Erkundung der afrikanischen Westküste … Weiterlesen Walter Krämer: Neue Horizonte – Das Zeitalter der Großen Entdeckungen

Walter Krämer: Wunder der Welt – Die frühen Entdeckungen unserer Erde

"Kommen wird einst der Tag,wo der Ozean sich öffnet,wo der Erdkreis sich auftut..." Mit diesen zuversichtlichen Worten des römischen stoischen Philosophen und Politikers Seneca schlägt der Autor eine überaus wichtige und farbenfreudige Seite im großen Buch der Entdeckungsgeschichte unserer Erde auf: Ein neues Imperium entsteht am Mittelmeer - Römische Legionäre dringen zum Senegal und Rhein, … Weiterlesen Walter Krämer: Wunder der Welt – Die frühen Entdeckungen unserer Erde

Walter Krämer: Geheimnis der Ferne

Dem Leser entfaltet sich in diesem Band zur Geschichte der Entdeckung und Erforschung unserer Erde das erregende entdeckungsgeschichtliche Panorama der ersten Ausbreitung des frühen Menschen über die Erde bis hin zur grandiosen Ausformung des altgriechischen Erdbildes. Vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Aufwärtsentwicklung und wirtschaftlicher Notwendigkeiten bewähren sich menschlicher Erkenntnisdrang und Wagemut, werden aber auch Machtstreben und … Weiterlesen Walter Krämer: Geheimnis der Ferne

Geschichte der Entdeckungen unserer Erde

Die für die Reihe "Geschichte der Entdeckungen unserer Erde" gewählte Methode der chronologischen Aufarbeitung - vom Beginn kulturgeschichtlicher Entwicklung bis in unser 20. Jahrhundert - bietet den Vorteil großer Übersichtlichkeit. In den vier Bänden "Geheimnis der Ferne", "Wunder Welt", "Neue Horizonte" und "Länder des Goldes" entstand so ein breites, im wesentlichen nach dem Gesichtspunkt zeitlicher … Weiterlesen Geschichte der Entdeckungen unserer Erde