Andre Malraux: So lebt der Mensch

Nur spärlich beleuchtet liegt die "Schantung" im Hafen von Schanghai vor Anker. Ihre scharf bewachte Fracht - eine Ladung Gewehre und Revolver - muß, koste es, was es wolle, in die Hände von Kyo und seinen Leuten gelangen. Im Schutz der Dunkelheit nähern sich die Männer, in die Uniformen der Regierungstruppen gekleidet, unbemerkt dem Schiff. … Weiterlesen Andre Malraux: So lebt der Mensch

Werbeanzeigen

Tadeusz Breza: Audienz in Rom

Der Held, ein junger polnischer Gelehrter, betritt die Ewige Stadt an einem Julitag des Jahres 1957. Rom erregt und fasziniert ihn, doch der Ankömmling ist nicht zu seinem Vergnügen hier. Wo das Oberhaupt der katholischen Kirche residiert, will er Recht suchen. Recht für seinen Vater, den juristischen Vertreter der Rota Romana in der polnischen Diözese … Weiterlesen Tadeusz Breza: Audienz in Rom

John Updike: Der Zentaur

Dieser Roman erzählt von den letzten drei Tagen im Leben des Oberschullehrers George Caldwell, dessen Alltag an der Olinger High School eine Kette von kleinen Ärgernissen und großen Enttäuschungen, von Niederlagen und Mißverständnissen ist. Und doch widmet er sich mit geradezu verzweifelter Begeisterung der Erziehung der jungen Generation. Die Geschichte Caldwells lehnt sich an die … Weiterlesen John Updike: Der Zentaur

Mehmed Selimovic: Der Derwisch und der Tod

"Im Namen Allahs, des Barmherzigen, des Erbarmers" - mit dieser Formel aus dem Koran beginnt Ahmed Nurudin, der Held des Romans, seine Bekenntnisse, die von Not und Verzweiflung diktiert sind und die er nur dem Papier anzuvertrauen wagt. Die Nachricht von der Verhaftung seines Bruders Harun hat ihn aus seinem gottgefälligen Dasein aufgestört, er findet … Weiterlesen Mehmed Selimovic: Der Derwisch und der Tod

Bohumil Hrabal: Erzählungen

Eine skurrile Gesellschaft bevölkert diese Erzählungen: Versicherungsvertreter, Handlungsreisende, Zugabfertiger, Kneipenwirte, Papierpacker, Leichenwäscher und Kulissenschieber - alles etwas kauzige, im Kern aber realistische Gestalten, die ihren Ahnherrn Schwejk nicht verleugnen. Das Leben schenkt ihnen nichts, diesen "Bambini di Praga", diesen "Kindern Prags", die mit Mutterwitz und Selbstvertrauen den Widrigkeiten des Alltags begegnen. Sie lieben das Besondere, … Weiterlesen Bohumil Hrabal: Erzählungen

Itzik Manger: Das Buch vom Paradies

Nach einer uralten jüdischen Legende leben die Menschen, bevor sie geboren, in die "Welt" geworfen werden, im Paradies - erst ein Nasenstüber ihres Geleitengels läßt sie ihr paradiesisches Dasein vergessen. Unserem Haupthelden, dem Engelchen namens  Schmuël Abe, gelingt es, die Schwäche seines Geleitengels für den Alkohol auszunutzen, und so kann er als frischgebackener Säugling den … Weiterlesen Itzik Manger: Das Buch vom Paradies

Ex libris

Ex libris erschien als Buchreihe im Verlag Volk und Welt Berlin. Die Ausgaben enthalten jeweils ein herausgehobenes Werk der wichtigsten ausländischen Autoren des 20. Jahrhunderts. Die Bücher sind mit einem Schutzumschlag versehen und haben ein einheitliches Layout, was Schutzumschlag und Leineneinband betrifft. Auf dem Schutzumschlag findet sich der Schriftzug ex libris. Sehr viele Bücher dieser Buchreihe sind in … Weiterlesen Ex libris