August Strindberg: Erzählungen

Unser Band gibt einen Längsschnitt durch das Erzählungswerk des großen Schweden, eine Auswahl seiner künstlerisch besten und zugleich für seine Fragestellungen charakteristischen Erzählungen aus allen Schaffensphasen. Von einem hervorragenden Kenner geführt, nehmen wir hier in neun Erzählungen, die durch ihre Seelenschilderung unvergeßlich sind, teil an dem leidenschaftlichen Ringen des dämonischen Suchers nach Wahrheit und Verstehen … Weiterlesen August Strindberg: Erzählungen

Hrsg. Margit Bräuer: „Das Glück zu lieben und geliebt zu werden“ – Erzählungen über die Liebe

Nikolai Karamsin: "Die arme Lisa" (übersetzt von Wilhelm Plackmeyer)Alexander Puschkin: "Der Schneesturm" (übersetzt von Michael Pfeiffer)Nikolai Gogol: "Eine Mainacht oder Die Ertrunkene" (übersetzt von Georg Schwarz)Wladimir Odojewski: "Fürstin Mimi" (übersetzt von Wilhelm Plackmeyer)Michail Lermontow: "Bela" (übersetzt von Günther Stein)Alexander Herzen: "Die diebische Elster" (übersetzt von Werner Günzerodt)Iwan Turgenjew: "Asja" (übersetzt von Herbert Wotte)Nikolai Leskow: "Die … Weiterlesen Hrsg. Margit Bräuer: „Das Glück zu lieben und geliebt zu werden“ – Erzählungen über die Liebe

Wolfgang Müller: „Flussgeschichten“

"Der Dampf muss stehen, das ist dem Stoker seine Ehre", weiß Jule, der Kauz. Behäbige Heckraddampfer auf dem Strom, im Kanal und in der Schleuse: Fünf Geschichten aus der Welt der Flussschifffahrt. Wolfgang Müller stellt junge Menschen in Aufbruchs- und Bewährungssituationen vor und gibt Gedankenporträts skurriler, doch geradliniger und in ihrer Arbeit verlässlicher Sonderlinge wie … Weiterlesen Wolfgang Müller: „Flussgeschichten“

Dino Buzzati: „Die Mauern der Stadt Anagoor“

Dino Buzzati (1906 - 1972) gehört heute zu den zeitgenössischen Schriftstellern Italiens, die weit über die Grenzen ihres Landes bekannt sind. (...) Er gilt als Meister der phantastischen Erzählkunst, und um seinen Standort wenigstens in großen Umrissen zu bestimmen, sucht man nach literarischen Verwandten und erinnert dabei an E. T. A. Hoffmann, auch Stevenson, Poe. … Weiterlesen Dino Buzzati: „Die Mauern der Stadt Anagoor“

Gerhard Holtz-Baumert: „Erscheinen Pflicht“

Sechs Erzählungen Erscheinen Pflicht, heißt es für Christina und die anderen, als sie sich zur Demonstration verabreden - und doch stiehlt sie sich heimlich fort. Aber warum reagiert sie wenig später anders? Streitet und verteidigt, als wär's ihre Pflicht, wo doch niemand sie dazu aufgefordert hat? Ehrlich und engagiert sind Gerhard Holtz-Baumerts Geschichten. Wenn er … Weiterlesen Gerhard Holtz-Baumert: „Erscheinen Pflicht“

Tove Jansson: Die Puppenstube

Ein Möbeltischler baut sich ein Puppenhaus und bringt mit seiner Leidenschaft für das Vollkommene die Beziehung zu seinem Freund in Gefahr.Ein alternder Bildhauer, von der Kritik und seinen Kollegen in eine Außenseiterposition gedrängt, hängt seine ganze Liebe an einen Affen.Ein Serienzeichner zerbricht am Fließbandcharakter seiner Arbeit und verschwindet in die Anonymität.Ein von der "Idee der … Weiterlesen Tove Jansson: Die Puppenstube

Honoré de Balzac: Erzählungen aus der Napoleonischen Sphäre

Oberst ChabertEine Leidenschaft in der WüsteLeb wohl!El VerdugoEine dunkle Begebenheit In Balzacs 'Menschlicher Komödie', die man auch die Komödie der menschlichen Leidenschaften nennen könnte, dürfen neben den großen nicht die kleinen Meisterwerke vergessen werden. Im Mittelpunkt der in diesem Band vereinigten Erzählungen steht unsichtbar die Gestalt des Mannes, von dem Balzac sagte: "Was er mit … Weiterlesen Honoré de Balzac: Erzählungen aus der Napoleonischen Sphäre

Egon Erwin Kisch: Die Katastrophe – Erzählungen

Egon Erwin Kisch wusste wie kein anderer drollige Geschichten zum Besten zu geben, und je mehr Leute ihm dabei zuhörten, desto besser erzählte er. Der Reporter Kisch berichtet im landläufigen journalistischen Sinne nur selten. Nicht wenige seiner Reportagen haben den Charakter von Erzählungen. Auch die alltäglichste Begebenheit gewinnt in seiner Darstellung eine abenteuerliche Spannung, auch … Weiterlesen Egon Erwin Kisch: Die Katastrophe – Erzählungen

Jochen Laabs: Jeder Mensch will König sein – Erzählungen

Dieser neue Erzählband hat Anspruch auf einen beachtlichen Platz in unserer Literaturentwicklung. Die acht Erzählungen unterschiedlicher Themen und Erzählhaltungen behandeln eine Grundproblematik, die Laabs stark beschäftigt - die Problematik der Selbstverwirklichung. Es geht immer wieder um das, was Menschen brauchen, um Menschen zu sein. Die Fragestellungen des Autors sind von zunehmender Dringlichkeit und Ernsthaftigkeit. Seine … Weiterlesen Jochen Laabs: Jeder Mensch will König sein – Erzählungen

Heinrich Böll: Ende einer Dienstfahrt / Die verlorene Ehre der Katharina Blum – Zwei Erzählungen

Heinrich Böll erweist sich auch in diesen beiden Geschichten als ein Erzähler von Rang. Er wurde in seiner inzwischen stattlichen Anzahl von Romanen Reden nicht müde, immer wieder Faschismus, Krieg, Militarismus und inhumane Auswüchse der spätkapitalistischen Gesellschaft anzuklagen. Heinrich Böll geht in dieser Haltung von einem christlich-humanistischen Ethos aus, das nach Wirklichkeitserkenntnis, Wahrheit und Menschentum … Weiterlesen Heinrich Böll: Ende einer Dienstfahrt / Die verlorene Ehre der Katharina Blum – Zwei Erzählungen