Karla El-Hassan, Helga Militz: 26 kanadische Erzähler

Die Literatur Kanadas, des zweitgrößten Landes der Erde, wird im wesentlichen von den Schriftstellern der beiden vorherrschenden Kulturkreise repräsentiert. Unterschiedliche historische Wurzeln und geistige Traditionen bestimmen den Charakter der anglophonen und frankophonen Belletristik.  Die "Kanadischen Erkundungen" versuchen, mit Texten, die überwiegend in den siebziger und achtziger Jahren entstanden, die Umrisse einer literarischen Landschaft nachzuzeichnen. Autoren … Weiterlesen Karla El-Hassan, Helga Militz: 26 kanadische Erzähler

Werbeanzeigen

Dietrich Simon: 41 österreichische Erzähler

Was einem geschehen kann, der glaubt, endlich alle Fäden in der Hand zu halten, erzählt Michael Scharang. Manfred Chobot berichtet von regelrechten Machtkämpfen auf der Straße, per Auto und von Mann zu Mann ausgetragen. Suggestiv wird Jutta Schutting in die tragische Geschichte eines Kindes hineingezogen, während Peter Rosei fast nüchtern den Hergang eines Verbrechens rekapituliert. … Weiterlesen Dietrich Simon: 41 österreichische Erzähler

Erhard Engler: 38 brasilianische Erzähler

Das Bild Brasiliens wird geprägt durch flimmernde Klischees und hastige Superlative: erstklassiger Fußball, zündende Samba-Rhythmen, überschäumender Karneval, die "grüne Hölle des Amazonas", die Metropole aus der Retorte Brasilia. Diese literarischen Erkundungen wollen das Land nicht etwa entzaubern oder seine exotischen Reize und strahlenden Schönheiten als Blendwerk abtun. Statt dessen möchten sie das Einzigartige, Unverwechselbare genauer … Weiterlesen Erhard Engler: 38 brasilianische Erzähler

Hans Petersen: 30 irische Erzähler

Dieser Band stellt Kurzprosa vor, die in einem Zeitraum von etwa zwanzig Jahren in der Republik Irland und in Nordirland entstanden ist. Die einbezogenen Schriftsteller repräsentieren unterschiedliche Strömungen und Tendenzen, sie bieten Traditionelles, Neues und Versuche in neue Richtungen, nicht aber literarisch fixierte Mißverständnisse über die Aufgabe des geschriebenen Worts. Der Radius ihrer Erkundung ist … Weiterlesen Hans Petersen: 30 irische Erzähler

Roland Links: 35 Schweizer Erzähler

Die Schweiz hat vier unterschiedlich große Sprachbereiche. Man spricht dort französisch, italienisch, rätoromanisch und deutsch, und überall gibt es Hoch- und Umgangssprachen und dazu zahlreiche Abwandlungen. "Die" Schweizer Literatur - eine Nationalliteratur geläufigen Sinnes - existiert nicht, auch nicht als Summe ihrer Teile. Wie jede der vier Sprachen kann auch jede der Literaturen "Schweiz" repräsentieren, … Weiterlesen Roland Links: 35 Schweizer Erzähler