Thomas Nicolaou: Der Reiter in der Nacht

Es war Nacht und Makis allein in der Mühle, die den Mais der Partisanen mahlte, als er das leise Wiehern eines Pferdes vernahm. Vor Tieren hatte er keine Angst, so schob er den großen Eisenriegel zurück. Der linke Torflügel öffnete sich mit einem Quietschen, das in der Nacht wie schrilles Gelächter klang. Vor Makis stand … Weiterlesen Thomas Nicolaou: Der Reiter in der Nacht

Jochen Hauser: Zwei Krähen fliegen aus

Ist es möglich, daß zwei Jungen, die sich gerade kennengelernt haben, Feinde sind? Bloß weil der eine rote Haare hat und der andere ein Brötchen Schrippe nennt? Jens und Martin jedenfalls sind sich nur in einem einig: daß der andere blöd ist. Mia dagegen findet jeden in seiner Art ganz in Ordnung. Aber ihre Versuche, … Weiterlesen Jochen Hauser: Zwei Krähen fliegen aus