Gertraud Enderlein: „Die Frau aus Siebenlehn – Aus Amalie Dietrichs Leben und Werk“

Mit dieser schon in der 3. Auflage vorliegenden biographischen Erzählung erfährt Amalie Dietrich, die große Tochter des Städtchens Siebenlehn, eine von reicher Kenntnis getragene Würdigung. Wir lesen, wie das Kind einer armen Heimarbeiterfamilie sich mit unermüdlichem Fleiß die umfassende Kenntnis der heimatlichen Pflanzenwelt erobert, wie sie mittellos, zu Fuß mit einem Hundekarren bis nach den … Weiterlesen Gertraud Enderlein: „Die Frau aus Siebenlehn – Aus Amalie Dietrichs Leben und Werk“

Martin Selber: „… und das Eis bleibt stumm“

Nordmeer, Polarnacht und Schneewüste sperren den nordwestlichen Seeweg nach Ostasien, die nördlich um Amerika führende Schiffsroute zum Stillen Ozean. Geleitet von dem erfahrenen und als Draufgänger bekannten britischen Admiral Sir John Franklin, bricht 1845 eine aus zwei Schiffen bestehende und hervorragend ausgerüstete Expedition auf, um die Durchfahrt zu erzwingen und den Handelsschiffen den Weg zu … Weiterlesen Martin Selber: „… und das Eis bleibt stumm“

Prof. Dr. Olgierd Wolczek: Maria Sklodowska-Curie und ihre Familie

BuchbeginnMaria Sklodowska-Curies Leben war seit ihrer Kindheit mit Warszawa verbunden. Ihre Eltern, die beide Pädagogen waren, wohnten und unterrichteten dort. Ihre Mutter, Bronislawa Sklodowska geborene Boguska, stammte aus einer Familie, deren Leben oft von romantischen, stark gefühlsbetonten Begebenheiten bestimmt wurde... BSG B.G. Teubner Verlagsgesellschaft Leipzig 1977Biographien hervorragender Naturwissenschaftler, Techniker und Mediziner, Band 29