Klaus Günzel: König der Romantik – Das Leben des Dichters Ludwig Tieck in Briefen, Selbstzeugnissen und Berichten

"Tieck blieb die zerstückelte Leiche im Koffer der Literaturgeschichte", stellte noch vor einigen Jahren ein namhafter französischer Tieck-Biograph fest. Für die hier vorgelegte dokumentarische Biographie zumindest trifft dieser Vorwurf nicht zu; Klaus Günzel, dessen E.T.A. Hoffmann-Buch große Anerkennung fand, ist im Gegenteil darum bemüht, die Persönlichkeit Tiecks umfassend und in ihrer lebendigen Beziehung zu den … Weiterlesen Klaus Günzel: König der Romantik – Das Leben des Dichters Ludwig Tieck in Briefen, Selbstzeugnissen und Berichten

Werbeanzeigen

Rolf Weber: Land ohne Nachtigall

Land der Hoffnung - Amerika zwischen 1777-1886. Sie überqueren den Ozean, Bauern, Handwerker, Intellektuelle. Im internationalen Strom die Deutschen, auf der Suche nach einer neuen Heimat, nach Brot und Freiheit. Europa scheint ihnen alt und verrottet wie seine feudalen Verhältnisse, Amerika jung und unbelastet vom Erbe der Geschichte. Doch da beklagt sich einer, in diesem … Weiterlesen Rolf Weber: Land ohne Nachtigall

Sofja Andrejewna Tolstaja: Tagebücher 1862 – 1910 – 2 Bände

Am 23. September 1862 heiratet in Moskau in der Hofkirche "Mariä Geburt" der vierunddreißigjährige Schriftsteller Lew Tolstoi die achtzehnjährige Sofja Andrejewna, Tochter des Hofarztes A. J. Bers. Zwei Wochen darauf, am 8. Oktober, beginnt die junge Frau ihr Tagebuch, das sie anfänglich mit großen Unterbrechungen schreibt und zwei Tage nach dem Tod ihres Mannes, am … Weiterlesen Sofja Andrejewna Tolstaja: Tagebücher 1862 – 1910 – 2 Bände

Mira von Kühlmann: Frieden ohne Widerruf – Erinnerungen aus meinem Leben

Mira von Kühlmann, eine in der BRD und darüber hinaus bekannte Persönlichkeit, die sich besonders um die Friedens-, Frauen- und Sozialarbeit verdient machte und eine aufrichtige Vertreterin der Völkerverständigung und einer echten Alternative zur imperialistischen Politik der BRD ist sowie großen Anteil hat an einer realistischeren Einstellung der BRD-Öffentlichkeit zur DDR, skizziert in diesem Buch … Weiterlesen Mira von Kühlmann: Frieden ohne Widerruf – Erinnerungen aus meinem Leben

Tom Crepon: Leben und Tode des Hans Fallada

Der Sohn des Richters Ditzen vom Reichsgericht tötet seinen Freund im Duell, das den beabsichtigten Doppelselbstmord verschleiern soll. Er kommt, als für seine Tat nicht zurechnungsfähig, in ein Sanatorium. Ein reichliches Jahrzehnt später: Der Gutsrendant Ditzen greift in die Kasse, wird zu Gefängnis verurteilt und doch wieder rückfällig. Hans Fallada, mit Alltagsnamen Rudolf Ditzen, war … Weiterlesen Tom Crepon: Leben und Tode des Hans Fallada

Elizabeth Gurley Flynn: Das Rebellenmädchen – Eine Autobiographie

"Das Rebellenmädchen", wie Joe Hill, Dichter und Märtyrer der amerikanischen Arbeiterklasse, Elizabeth Gurley Flynn in seinem berühmten Lied genannt hat, war eine der anziehendsten Frauengestalten in der modernen Arbeiterbewegung und in den Reihen derer, die unermüdlich für Frieden und Demokratie kämpfen. Sechzig Jahre diente Elizabeth Gurley Flynn selbstlos der Sache der Arbeiterklasse. Bis zu ihrem … Weiterlesen Elizabeth Gurley Flynn: Das Rebellenmädchen – Eine Autobiographie