Elisabeth Shaw: Als Robert verschwand

Robert erhält von seinen Eltern einen Zauberkasten und zaubert: Abrakadabra! Etwas aber stimmt nicht. Robert wird unsichtbar. Und so spaziert er durch die Stadt und treibt Schabernack. Schließlich ist er froh, als ihn ein richtiger Zauberer wieder sichtbar macht.Der Kinderbuchverlag Berlin, Auflage 1985ABC Ich kann lesen

Robert Rosin: Das gerettete Kiefernbäumchen

Mit einem Hebel stemmt Vater den umgestürzten Baum in die Höhe. Mutter und Sohn fassen kräftig mit zu. Das Kiefernbäumchen kommt frei. Da scheint wieder die Sonne über dem winterlichen Wald und auf das wiederhergestellte Familienglück der drei, die vorher keine Gemeinsamkeit finden konnten.Der Kinderbuchverlag Berlin, 3. Auflage 1983 ABC Ich kann lesenIllustrationen Erdmut Oelschlaeger

Werner Lindemann: Ein Nest, versteckt auf dichten Zweigen

"Hurra, der Storch ist da, brauch keinen Wecker mehr, das Wecken regelt er." So beginnt die kleine poetische Vogelkunde. In 22 Gedichten wird Wissenswertes, Heiteres und Besinnliches über unsere gefiederten Freunde dargeboten. Die Illustrationen stellen die kleinen Sänger in ihrem Lebensraum dar.Der Kinderbuchverlag Berlin 1980 Illustrationen Gerhard Rappus ABC Ich kann lesen