Otto Bonhoff, Herbert Schauer: Über ganz Spanien wolkenloser Himmel

Es sieht wie ein Unfall aus. Und doch ist es Mord, vorsätzlicher Mord. Dr. Hartlieb hat genau gesehen, wie der Mann vor die einfahrende Lokomotive gestoßen und überfahren wird. Die Polizei nimmt Dr. Hartliebs Aussage auf, doch dann hängt sich die Gestapo in die Untersuchung, und die Abwehr unter Canaris. Der Ermordete war Mitarbeiter des englischen Geheimdienstes.
Dr. Hartlieb wird, ungewollt, in einen Strudel abenteuerlicher Ereignisse hineingerissen. Seine Firma versetzt ihn, auf Betreiben der Abwehr, nach dem republikanischen Spanien, mit einem Sonderauftrag; der unbequeme Zeuge muß aus Deutschland verschwinden. Der englische Geheimdienst setzt die verwirrend schöne Doris auf ihn an. Dr. Hartlieb gerät in Rivalenkämpfe zwischen Abwehr und Gestapo. Aber er durchschaut alle diese Machenschaften, die nur einem Ziel dienen: Die Volksfrontregierung in Spanien, aus ordentlichen Wahlen hervorgegangen, soll mit Hilfe der Militärs gestürzt werden. Deshalb entwickelt sich Hartlieb, der sich eine antifaschistische Grundeinstellung bewahrt hat, zum Kämpfer für das republikanische Spanien.
Otto Bonhoff und Herbert Schauer, einem breiten Publikum bekannt geworden durch das Buch und den dreiteiligen Fernsehfilm „Schatten über Notre Dame“, haben diesen Roman nach dem dreiteiligen Fernsehfilm „Über ganz Spanien wolkenloser Himmel“, der im Frühsommer 1971 vom Fernsehen der DDR gesendet wurde, geschrieben. Es ist ihr Anliegen, die Vorgeschichte des Spanienkrieges 1936-1938, die weitgehend unbekannt ist, literarisch zu gestalten. Es ist ihnen gelungen, einen spannenden, abenteuerreichen Roman zu schreiben, der exotischer Reize nicht entbehrt.

Mitteldeutscher Verlag Halle (Saale) 1971

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s