Siegfried Seidel: Gotthold Ephraim Lessing – Eine Einführung in sein Leben und Werk

Es handelt sich hier um kein „gelehrtes“ Buch … sondern um eine gediegene volkstümliche Gesamtdarstellung vom Leben und Schaffen des Dichters. Der Verfasser … geht ausführlich auf Lessings Entwicklungsgang ein, umreißt die damaligen gesellschaftlichen Verhältnisse, erläutert ungewöhnliche Begriffe und gibt ziemlich detailliert den Inhalt der Hauptwerke an. Er vermittelt ein bemerkenswert umfassendes, plastisches Bild von Lessings Persönlichkeit und Bedeutung. Zu trefflicher Ergänzung finden wir … Auszüge aus Äußerungen von Herder, Goethe, Schiller, Heine, Mehring, Thomas und Heinrich Mann, Arnold Zweig und Anna Seghers. Dadurch kommt der Leser auch in menschlichen Kontakt zu einer Kämpfernatur, die sich durch ein schweres Schicksal nicht beugen ließ. – „Sonntag“, Berlin

Was das Buch so einzigartig macht, das ist sein Bilderteil. In zahlreichen Abbildungen zieht das Leben Lessings an uns vorüber: Da sehen wir Kamenz (um 1720), Lessings Geburtshaus … das alte Rathaus, die Klosterschule und Lateinschule, die Landesschule St. Afra in Meißen, Leipzig mit der alten Universität … die Universität in Wittenberg, Breslau, Weissgerber-Ohle, Hamburger Prospekt und Gänsemarkt, Bibliothek in Wolfenbüttel, Lessings Grab in Braunschweig, dazu Bildnisse von den meisten Persönlichkeiten, die in Lessings Leben eine Rolle spielten.
Eine Zeittafel, 205 Anmerkungen, Bildnachweise und ein zwanzigseitiges aufschlußreiches Personen- und Sachregister machen dieses „Volksbuch“ zugleich zu einem belehrenden Nachschlagewerk. – „Sächsische Zeitung“, Dresden

Verlag Neues Leben Berlin 1963

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s