Klaus-Peter Wolf: …und dann kamst du!

Mona heißt das kleine Mädchen, um das sich eigentlich alle Geschichten dieses Bandes drehen. Als sie kam, begann für die Eltern eine neue Zeitrechnung, denn ab sofort bestimmt die Tochter den Tagesablauf. Vor allem aber für den jungen Vater ändert sich der Alltag radikal.
Vergnüglich wird erzählt, welche Abenteuer zu bestehen sind. Und nebenbei werfen die Episoden satirische Schlaglichter auf Erscheinungen in der BRD, denn Klaus-Peter Wolf ist auch in dieser neuen Situation ein wacher und kritischer Beobachter seiner Umwelt.

Kinderbuchverlag Berlin 1988
ATB Buch Nr 124

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s