Janusz Przymanowski: Vier Panzersoldaten und ein Hund

Vier Panzersoldaten und ein Hund

Einen Tiger zu erlegen, ist für Jan keine Kunst. Um aber mit fünfzehn in die Panzerbrigade aufgenommen zu werden – obendrein mit einem Hund -, dazu bedarf es mehr als einer Schummelei wegen seines Alters.

 

Vier Panzersoldaten und ein Hund - Teil 2

Janek hat für seinen Panzer endlich einen Ladeschützen gefunden. Daß der Neue zwar seltsam, aber trotzdem ein ganzer Kerl ist, davon wird in den neuen Abenteuern der vier Panzersoldaten berichtet.

 

Vier Panzersoldaten und ein Hund - Teil 3

Erneut müssen die vier Panzersoldaten und ihr Hund Scharik manches Hindernis überwinden, ehe der Krieg beendet ist.

Verlag Neues Leben Berlin

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Janusz Przymanowski: Vier Panzersoldaten und ein Hund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s