Spannend erzählt

Spannend erzählt war eine der populärsten Buchreihen der DDR aus dem Verlag Neues Leben in Berlin.

Sie waren hauptsächlich gerichtet an Jugendliche. Anfangs erschienen sie in Halbleinen mit Schutzumschlag, später in gebundenem Format ohne   Schutzumschlag und waren illustriert. Veröffentlicht wurden Neuerscheinungen, Wiederveröffentlichungen und Übersetzungen.

Die Reihe erschien von 1953 bis 1991 und wurde dann wegen der Abwicklung des Verlags eingestellt, der erst 2004 innerhalb der Eulenspiegel Verlagsgruppe wiederauflebte. Der Name der zunächst nicht nummerierten Reihe lautete Das neue Abenteuer. Spannend erzählt. (Die Reihe sollte jedoch nicht mit der Buchreihe Das neue Abenteuer rund um die Welt vom Kinderbuchverlag Berlin oder der Heftreihe Das neue Abenteuer verwechselt werden.) Mit dem 21. Band wurde der Vorsatz Das neue Abenteuer weggelassen. Später wurden die Nummern hinzugefügt, auch rückwirkend bei allen Nachauflagen. Es erschienen etwa sechs neue Bücher pro Jahr, dazu kam noch eine wechselnde Zahl von späteren Auflagen.

Ab 2005 wurde die Reihe fortgesetzt. Neben bereits in der alten Reihe erschienenen Bänden sollen auch Titel aufgelegt werden, die bis 1991 in anderen Buchreihen des Verlages erschienen sind. Die ersten Titel erschienen im Softcover-Einband.

Insgesamt wurden bis 2006 237 Bücher herausgebracht.

Eine Auflistung findet sich bei Wikipedia.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Spannend erzählt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s