Wolf Spillner: Wasseramsel

Wasseramsel

Ulla und Winfried lernen sich im schönen Tulbachtal kennen. Während Ulla und ihre Mutter nach der Trennung vom Vater aus Mecklenburg hierherkamen, haben Winfried und seine Eltern ein Häuschen inmitten des Naturschutzgebietes gebaut und einen Forellenteich angelegt. Beides scheint nicht mit rechten Dingen zugegangen zu sein.
Als Lieblingslehrer Hansen, gleichzeitig zuständig im Amt für den Naturschutz, sich der Sache annimmt und sie öffentlich macht, wird es unruhig.
Und Winfried und seine Eltern sind plötzlich sang- und klanglos verschwunden.

20180918_125203

Die schönen Illustrationen sind von Jörn Hennig

Naturgemäß kommt in den Büchern natürlich der Sozialismus vor. Aber: Die Probleme, die hier angesprochen werden, die erste Liebe, erster Sex, Zusammenleben in der Familie, Schule, das Verhältnis zwischen Schulfreunden – das ist doch etwas, das überall gleich ist.

Unter dem Titel Biologie wurde das Buch 1990 von Jörg Foth verfilmt.

Wasseramsel. Berlin: Kinderbuchverl., 1. Aufl. 1984, 8. Aufl. 1995.
Seit April 2015 gibt es die Geschichte auch als E-Book.

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Wolf Spillner: Wasseramsel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s